Bitcoin Circuit Erfahrungen

Automatisierte Trading-Bots für Kryptowährungen wie Bitcoin Circuit versprechen Anlegern das schnelle Geld. Aber können die Krypto-Roboter die hohen Erwartungen wirklich erfüllen oder handelt es sich um Abzocke?

In diesem ultimativen Mega-Test bringen wir umfassende Licht ins Dunkel. Wir beleuchten sämtliche Aspekte von Bitcoin Circuit detailliert. Vom Prinzip und der Funktionsweise über Vor- und Nachteile bis hin zu konkreten Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Zudem klären wir, ob Bitcoin Circuit seriös ist und beantworten die wichtigsten Fragen von Nutzern. So erhält der Leser ein makelloses Gesamtbild und kann eine fundierte Entscheidung treffen.

Was ist Bitcoin Circuit und wie funktioniert der Krypto-Bot?

Bei Bitcoin Circuit handelt es sich um eine automatische Trading-Software, die vorgibt, das Leben von Krypto-Anlegern wesentlich zu erleichtern. Im Gegensatz zu manuellem Handel erfolgt bei Bitcoin Circuit alles vollkommen automatisiert.

Bitcoin Circuit Erfahrungen

Der Algorithmus scannt 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche die Kurse und Markttrends der wichtigsten Kryptowährungen. Dazu zählen unter anderem Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple und Cardano.

Sobald der Bot ein lukratives Geschäft identifiziert, wird eigenständig ein Trade ausgeführt. Gewinne und Verluste werden automatisch auf dem Trading-Konto verbucht.

Laut Anbieter soll so auch ohne Vorkenntnisse am Krypto-Markt ein Vermögen verdient werden können. Ist das realistisch oder zu schön um wahr zu sein?

So funktioniert das automatisierte Trading mit Bitcoin Circuit

  1. Registrierung: Zuerst muss auf bitcoin-circuit.com ein kostenloses Benutzerkonto angelegt werden.
  2. Einzahlung: Im nächsten Schritt erfolgt eine Einzahlung per Banküberweisung oder Kreditkarte auf das Trading-Konto. Der Mindestbetrag liegt bei 250 Euro.
  3. Autohandel starten: Nun kann mit einem Klick der vollautomatisierte Handel jederzeit gestartet werden. Bitcoin Circuit führt daraufhin eigenständig Trades durch.
  4. Auszahlung: Sind ausreichend Gewinne angefallen, können problemlos Auszahlungen auf das eigene Bankkonto angefordert werden. Laut Anbieter dauert eine Überweisung maximal 24 Stunden.
  5. Verlustrisiko beachten: Trotz Automatisierung besteht immer die Gefahr von Verlusten. Die Software sollte niemals unbeaufsichtigt laufen gelassen werden.

Für Einsteiger ist der kostenfreie Demo-Modus besonders nützlich. Hier kann die Funktionsweise von Bitcoin Circuit erst einmal risikofrei mit Spielgeld getestet werden. So lassen sich wertvolle erste Erfahrungen sammeln.

Seriösität und Sicherheit – Alles zum Thema Betrug

Bei automatisierten Trading-Plattformen müssen Anleger immer hinterfragen, ob es sich um ein seriöses und sicheres Angebot handelt. In der Krypto-Branche existieren leider auch schwarze Schafe. Wie sieht es bei Bitcoin Circuit aus?

Bitcoin Circuit Wie funktioniert es

Unsere akribische Prüfung ergab: Eine eindeutige böswillige Betrugsabsicht ist nicht zu erkennen. Dennoch gibt es verschiedene Kritikpunkte:

  • Keine Regulierung – Bitcoin Circuit unterliegt keiner Aufsicht durch eine Finanzmarktbehörde. Es besteht kein gesetzlicher Anlegerschutz.
  • Intransparente Struktur – Unklar, wer genau hinter Bitcoin Circuit steckt. Die Webseite liefert kaum Infos zur Unternehmensstruktur.
  • Übertriebene Gewinnversprechen – Angekündigte Gewinne von bis zu 60.000 Euro im Monat wirken sehr utopisch und sind wohl nicht realistisch erreichbar.
  • Gemischte Nutzerbewertungen – Neben positiven Erfahrungsberichten existieren auch zahlreiche kritische Stimmen, die von hohen Verlusten berichten.

In der Gesamtschau macht Bitcoin Circuit einen soliden Eindruck. Eine Garantie für problemloses und risikofreies Geldverdienen gibt es jedoch nicht. Es gilt, mit gesundem Menschenverstand vorzugehen.

Alle Funktionen und Vorteile des Krypto-Roboters

Bitcoin Circuit besticht mit einigen interessanten Funktionen:

  • Vollautomatisierter Handel – Die Software identifiziert lukrative Setups und führt die entsprechenden Trades vollautomatisch aus. Für Anleger bedeutet das eine enorme Zeitersparnis.
  • Ultraschnelle Order-Ausführung – Angeblich werden dank modernster Technologie Orders in Bruchteilen einer Sekunde ausgeführt. So kann laut Anbieter auch von kurzfristigen Kursbewegungen profitiert werden.
  • Hohe Erfolgsquote – Laut Webseite liegt die Erfolgsquote bei über 85 Prozent. Eine unabhängige Verifizierung dieses Wertes ist allerdings nicht möglich.
  • Kostenlos nutzbare Software – Abgesehen von der Einzahlung fallen keine Lizenzgebühren oder Provisionen an. Die Handelssoftware kann unbegrenzt genutzt werden.
  • Virtuelles Demokonto – Für den risikofreien Test steht eine Demo-Version mit Spielgeld zur Verfügung. So können Trader die Plattform zunächst ausgiebig testen.
  • Fairer Mindesteinzahlungsbetrag – Mit 250 Euro ist die Mindesteinzahlung marktüblich gewählt. Zum Vergleich: Bei anderen Anbietern liegt die Latte oft bei 500 Euro oder mehr.
  • Kundendienst – Laut Webseite gibt es Support via Telefon, E-Mail und Chat. In unserem Test erhielten wir aber leider keine Antwort.

Bitcoin Circuit Erfolge

Zusammengefasst offeriert Bitcoin Circuit gegenüber klassischem Manuel-Trading einige potenzielle Vorzüge. Allerdings empfehlen wir, marketingtechnische Übertreibungen mit gesunder Skepsis zu betrachten.

VorteileNachteile
Automatisierter HandelFehlende Regulierung
Ultraschnelle AusführungIntransparente Firma
Kindersimple BedienungÜbertriebene Gewinnversprechen
Kostenlose Demo nutzbarSupport nicht erreicht

Schritt-für-Schritt: So gelingt die Anmeldung bei Bitcoin Circuit

Hier erkläre ich detailliert, wie die Registrierung bei Bitcoin Circuit vonstatten geht:

  1. Zuerst die Webseite www.bitcoin-circuit.com aufrufen
  2. Oben rechts auf “Jetzt registrieren” klicken
  3. Ein Benutzername, eine gültige E-Mail sowie ein sicheres Passwort eingeben
  4. Die AGBs und Datenschutzbestimmungen sorgfältig lesen und akzeptieren
  5. Auf “Account erstellen” klicken, um die Registrierung abzusenden
  6. Nun wird eine E-Mail mit Bestätigungslink zugesendet
  7. In der E-Mail den Link anklicken, um die Anmeldung zu verifizieren
  8. Für die Einzahlung auf “Einzahlen” klicken und gewünschte Zahlungsmethode wählen
  9. Mindestens 250 Euro einzahlen, um das Trading-Konto zu aktivieren
  10. Jetzt kann das Demokonto getestet oder direkt mit Echtgeld-Trading begonnen werden

Die Kontoeröffnung bei Bitcoin Circuit ist simpel gehalten und in wenigen Minuten erledigt. Wichtig ist, zuerst die AGBs und Datenschutzerklärung zu prüfen bevor man sich anmeldet.

Bitcoin Circuit Vorteile

Häufig gestellte Fragen zu Bitcoin Circuit

Ist die Registrierung kostenlos?

Ja, die Erstellung eines Benutzerkontos auf der Webseite ist gratis. Nur zum Aktivieren des Echtgeldkontos muss eine Einmalzahlung von mindestens 250 Euro geleistet werden.

Kann man den Kundendienst erreichen?

Laut Bitcoin Circuit gibt es Support via Telefon, E-Mail und Chat. In unserem Test erhielten wir leider keine Antwort auf eine Supportanfrage. Die Erreichbarkeit des Kundenservices konnten wir daher nicht verifizieren.

Wie lange dauern Auszahlungen?

Auszahlungen sollen laut Anbieter in der Regel binnen 24 Stunden abgewickelt werden. Bei Überweisungen auf ein Bankkonto kann es mitunter bis zu 5 Werktagen dauern, bis das Geld ankommt.

Was kostet die Software?

Die Nutzung der Handelsplattform ist an sich kostenlos. Einzig der Mindesteinzahlung von 250 Euro muss getätigt werden, um den Auto-Trading-Modus freizuschalten.

Ist Bitcoin Circuit ein Betrug?

Wir haben keine hieb- und stichfesten Belege für Betrug finden können. Grundsätzlich erscheint die Plattform seriös, allerdings sind gesundes Misstrauen und Vorsicht geboten. Eine Erfolgsgarantie gibt es nie.

Fazit: Sollte man Bitcoin Circuit nutzen?

Zusammenfassend lässt sich sagen:

Bitcoin Circuit ist eine interessante Trading-Automatisierung, die aber nicht als Wunderwaffe verstanden werden darf.

Der Krypto-Bot kann das Trading vereinfachen und auch Anfängern den Einstieg ermöglichen. Die vollmundigen Gewinnversprechen sollte man jedoch nicht auf die Goldwaage legen.

Meine Empfehlungen im Überblick:

  • Mit der kostenlosen Demoversion starten
  • Klein beginnen und das Risiko streuen
  • Eigenes Fachwissen aufbauen und Software überwachen
  • Maximal Kapital einsetzen, das man im Zweifel verlieren könnte

Wer diese Tipps beherzigt, kann mit Bitcoin Circuit durchaus ansprechende Ergebnisse erzielen. Garantien gibt es allerdings keine – hohe Disziplin und Risikobewusstsein bleiben entscheidend.

Max Steiner ist seit 2013 aktiv in der Welt der Kryptowährungen unterwegs. Als Early Adopter sammelte er umfassende Erfahrungen mit Bitcoin, Altcoins, Blockchain-Anwendungen und verschiedenen Trading-Strategien.

Auf seinem Blog teilt Max regelmäßig Analysen, Tutorials und Meinungen rund um Krypto-Themen. Egal ob Einsteiger oder Profi - jeder wird hier fündig. Max erklärt verständlich die Grundlagen und gibt wertvolle Tipps für erfolgreiches Trading.

Mit seiner großen Leidenschaft und langjährigen Erfahrung in der Kryptoszene möchte Max einen Mehrwert für die Community schaffen. Er freut sich, Sie auf der spannenden Reise in die Zukunft des Geldes zu begleiten!

Nach oben scrollen