So verschieben Sie Thunderbird-E-Mails nach Outlook 2019

Mozilla Thunderbird ist ein quelloffener, plattformübergreifender E-Mail-Client, der alle E-Mail-Daten in einer MBOX-Datei speichert. Microsoft Outlook hingegen verwendet ein anderes Dateiformat (PST), um E-Mail-Daten zu speichern. Mit dem E-Mail-Client Thunderbird können Sie zwar Nachrichten aus Outlook Express importieren, der umgekehrte Weg wird jedoch nicht unterstützt.

Wenn Sie Outlook 2019 verwenden und Ihre Thunderbird-E-Mails dorthin verschieben möchten, gibt es keinen direkten Weg, da Outlook das MBOX-Dateiformat nicht unterstützt. Mithilfe einiger manueller und automatisierter Methoden können Sie die Migration jedoch ohne großen Aufwand durchführen.

Sehen wir uns zwei verschiedene Methoden an, um Thunderbird-E-Mails nach Outlook 2019 zu verschieben.

Verwenden Sie einen zuverlässigen MBOX zu PST Konverter

Wie der Titel schon sagt, verwendet diese Methode ein kommerzielles Produkt, um MBOX-Dateien in PST zu konvertieren, die in Outlook 2019 importiert werden können. Die Lösung ist in drei Phasen unterteilt, die im Folgenden beschrieben werden.

Phase 1 – MBOX-Datei aus Thunderbird exportieren

Öffnen Sie den E-Mail-Client Thunderbird
Klicken Sie auf das Leistensymbol und dann auf das Menü Add-Ons
Es erscheint ein neues Fenster auf dem Bildschirm. Klicken Sie auf die Option Up & Coming
Suchen Sie das Import/Export-Plugin. Laden Sie das Plug-in herunter und installieren Sie es
Starten Sie Thunderbird neu
Gehen Sie zur Mailbox und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Option All Mail
Wählen Sie ImportExportTools und klicken Sie dann auf Export Folder
Wählen Sie den Ort, an den Sie die MBOX-Datei exportieren möchten
Öffnen Sie den gewünschten Speicherort, der alle Maildateien enthält
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und fügen Sie die Erweiterung .mbox hinzu
Jetzt sind alle Ihre Thunderbird-E-Mails in einer MBOX-Datei verfügbar. Da Outlook das MBOX-Dateiformat nicht unterstützt, müssen Sie die MBOX-Datei in eine PST-Datei konvertieren. Dies kann mit Hilfe eines kompetenten MBOX zu PST Konverter erreicht werden.

Es gibt zwar mehrere MBOX zu PST Konverter online verfügbar, der kompetenteste und risikofreie Konverter für diesen Zweck ist Stellar Converter für MBOX. Diese Software unterstützt mehr als 17 MBOX-E-Mail-Clients und kann mehrere Postfächer auf einmal migrieren. Sie können die konvertierten Daten als neue PST-Datei speichern oder an eine bestehende PST-Datei anhängen und sogar eine Vorschau der Elemente anzeigen, bevor Sie sie speichern. Das Tool ist mit allen Outlook-Versionen kompatibel, von Outlook 2003 bis Outlook 2019. Mit der Tech-Version des Produkts können Sie die konvertierten E-Mails in vielen anderen Formaten wie Office 365, HTML, PDF, RTF, etc. speichern.

Sehen wir uns nun an, wie dieses Produkt verwendet werden kann, um MBOX in PST zu konvertieren.

Phase 2 – MBOX in PST konvertieren

Installieren Sie Stellar Converter für MBOX auf Ihrem Windows-PC
Starten Sie die Software und wählen Sie auf der Startseite den Quell-Mailbox-Client aus.
Wählen Sie nun die zu konvertierende MBOX-Datei aus. Sie können eine einzelne oder mehrere Dateien auswählen.
Sobald die Mailbox-Datei gescannt wurde, können Sie die konvertierten Elemente vor dem Speichern in der Vorschau anzeigen.
Wenn Sie zum Speichern bereit sind, klicken Sie auf die Schaltfläche „Speichern“ im Menü, wählen Sie die Ausgabe als PST (neu oder vorhanden) und den gewünschten Ausgabeordner (in dem die PST-Datei gespeichert werden soll)
Warten Sie, bis der Konvertierungsprozess abgeschlossen ist. Die Software zeigt eine Benachrichtigung an, wenn der Konvertierungsprozess erfolgreich abgeschlossen ist.
Sobald die MBOX-Datei in das PST-Format konvertiert wurde, müssen Sie nur noch die PST-Datei in Outlook 2019 importieren, um auf alle Ihre Postfachinformationen zuzugreifen.

Phase 3 – PST-Datei in Outlook 2019 importieren

Öffnen Sie Outlook 2019 auf Ihrem System
Klicken Sie auf Datei und dann auf Öffnen & Exportieren
Klicken Sie auf Importieren/Exportieren und wählen Sie dann Aus einem anderen Programm oder einer Datei importieren
Klicken Sie auf Outlook-Datendatei (.pst) und dann auf Durchsuchen
Navigieren Sie zu dem Ordner, in dem sich die konvertierte PST-Datei befindet, und wählen Sie ihn aus.
Wählen Sie Konto und klicken Sie dann auf Fertig stellen
Dies ist eine Möglichkeit, die MBOX-zu-PST-Konvertierung auf einfache und effiziente Weise abzuschließen. Nun wollen wir uns mit der manuellen Methode der Konvertierung befassen, die zwar kostenlos ist, aber auch viel langsamer und risikobehaftet ist.